OS X Lion Recovery-Partition neu erstellen

Juli 26th, 2012 @   - 

Ich habe letztens mein MacBook Pro mit einer Solid State Disk ausgestattet. Dabei habe ich folgenden Migrationspfad gewählt:

  1. Sicherung auf externe USB-Festplatte mit SuperDuper (Klonen)
  2. Umbau der Festplatte (Festplatte im MB Pro ist dann leer)
  3. Booten von externer USB-Festplatte (einfach nur ranstecken und starten)
  4. Wiederherstellung mit SuperDuper auf leere interne SSD

Der gesamte Vorgang geht relativ schnell von der Hand und kann eigentlich kaum schief gehen. Eine kleine Nebenwirkung hat dieses Vorgehen aber:

SuperDuper kopiert die Lion Recovery-Partition nicht mit!

Nun hatte ich zwar ein superschnelles MB Pro aber keine Recovery-Partition mehr. Das führte dazu, dass ich meine Festplatte nicht wie erwartet mit FileVault2 verschlüsseln konnte. (Bei der Whole Disk Encryption mit FileFault2 wird die Recovery-Partition zur Authentifizierung vor dem Bootvorgang genutzt.) Also habe ich eine Weile gegoogelt und Kollegen befragt (Danke Tim & Carsten!) und mich dann entschlossen den naheliegendsten Versuch durchzuführen:

Einfach Lion noch einmal drüber installieren und hoffen, dass meine Daten erhalten bleiben.

Natürlich habe ich trotz großem Vertrauen in meine Vorgehensweise noch ein Backup gemacht. Welches am Ende aber nicht notwendig war, da tatsächlich alle Daten bei einer Neuinstallation von Lion erhalten bleiben. Um sich das Lion Installationspaket noch einmal herunterladen zu können, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Mac App Store öffnen
  2. <alt> Taste gedrückt halten und mit der Maus auf den Reiter “Purchased” klicken
  3. Lion herunterladen

Nun habe ich wieder ein komplett verschlüsseltes MB Pro :)

Comments are closed.